Die Geschichte der Bewerbung – ein Essay im MERKUR

Der MERKUR ist sicher kein Geheimtipp. Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken prägte und prägt er Debatten – und ist heute eine der spannendsten und lesenswertesten Zeitschriften. Umso mehr freut es mich, dass in der aktuellen Ausgabe (844, September 2019 – siehe unten) ein Essay von mir erschienen ist. Thema: Die Geschichte der Bewerbung, über die so wenig bekannt ist, obwohl wir alle regelmäßig damit konfrontiert werden, uns bewerben zu müssen.

PS. Ich arbeite übrigens momentan an der Justus-Liebig-Universität Gießen an einem größeren Forschungsprojekt, das sich der Entstehung der Bewerbung und der Bewerbungskultur des 19. Jahrhunderts widmet … dessen Ergebnisse werden aber wohl noch etwas auf sich warten lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..