lebenslauf

4/2022 bis heute

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leibniz-Projekt „Theorie und Geschichte des globalen Kapitalismus“, Justus-Liebig-Universität Gießen

10/2018 bis 3/2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG-Projekt, eigene Stelle, Justus-Liebig-Universität Gießen             

4/2019 – 9/2019

Professurvertretung Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Ludwig-Maximilians-Universität München

4/2018 – 9/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Justus-Liebig-Universität Gießen

10/2017

Abschluss Habilitationsverfahren, Venia Legendi Neuere und Neueste Geschichte, Technische Universität Chemnitz

5/2016 – 2/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leibniz-Projekt „Theorie und Geschichte des globalen Kapitalismus“, Justus-Liebig-Universität Gießen

4/2015 – 4/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

5/2015

Gastdozent Radboud Universiteit Nijmegen

10/2009 – 3/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Europäische Geschichte, Technische Universität Chemnitz

4/2010

Promotion, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (magna cum laude)

4/2008 – 11/2008

Hochschuldidaktische Fortbildung

5/2006 – 7/2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG-Projekt „Ordnungsdenken und social engineering als Reaktion auf die Moderne. Nordwesteuropa, 1920er bis 1950er Jahre“, Institut für Geschichte, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

1/2006 – 3/2006

Wissenschaftliche Hilfskraft, Arbeitsstelle „Praktiken der Subjektivierung“, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

12/2005

Magister Artium, Geschichte und Politikwissenschaft, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg